Kultur Nachrichten Unterhaltung Veranstaltungen

VHS-Theaterbus zur Roaring Oper(ett)a

Foto: Theater Dortmund

In Ahlen in den Bus steigen, einen wunderbaren Musikabend in Dortmund mit Gleichgesinnten genießen und im Anschluss eine entspannte Rückreise, ohne sich um irgendetwas kümmern zu müssen – dieses sehr entspannte Komplettpaket bietet der VHS-Theaterbus. Am Samstag, 14. Januar 2023, fährt dieser um 18 Uhr vom Stadthallen Parkplatz zur „Roaring Oper(ett)a“, der 20er Jahre-Opern- und Operettengala mit Werken von Franz Léhar, Emmerich Kálmán, Giacomo Puccini und vielen anderen zum Opernhaus Dortmund. Extravagant, schillernd und lustvoll – mit hemmungsloser Ausgelassenheit eroberte man sich in der Nachkriegszeit der 1920er Jahre das Leben zurück.

Jugendlichkeit, Moderne und Aufbruch waren die Schlagwörter der Stunde und machten sich ebenfalls auf den Opernbühnen bemerkbar. Während Röcke immer kürzer und Operetten immer zügelloser wurden, entdeckte man in der Oper die Wahrhaftigkeit des Alltags für sich. Die Melodien der Werke haben den Menschen in den 1920er Jahren Freude, Trost und Zuversicht gebracht und ihre Kraft bis heute – den 2020er Jahren – nicht eingebüßt.

Je nach Sitzplatzkategorie beträgt der Komplettpreis (enthalten sind die Busfahrt, Reisebegleitung, Eintrittskarte) 74 Euro (Kategorie I), 82 Euro (Kategorie II) bzw. 90 Euro (Kategorie I). Anmeldungen sind erforderlich und bis zum 12. Dezember 2023 über die Internetseite der VHS Ahlen www.vhs-ahlen.de, per Mail an vhs@stadt.ahlen.de oder direkt in der Geschäftsstelle, Markt 15, möglich. Weitere Informationen gibt es auch telefonisch unter 02382/59-436.

administrator, backwpup_admin
Ich bin Michael Kayser, in Ahlen geboren und aufgewachsen und lebe seit 50 Jahren in meiner Heimatstadt Ahlen. ‘Ahlen.info’ wird von mir privat betrieben und ist ein werbefreies, nicht kommerzielles Projekt.
Nicht erlaubt