Kultur Nachrichten

Tribute-Reihe der Schuhfabrik startet in den Herbst

Whitesnake, Dire Straits, Peter Gabriel und Marillion kommen zu Ehren

Die Tribute-Reihe der Schuhfabrik startet hoffnungsvoll in den Herbst 2022. Vier renommierte Bands stehen im zweiten Halbjahr auf der Bühne, die allen Freundinnen und Freunden echter Song- und Rockklassiker das Herz höher schlagen lassen dürften.

Den Auftakt machen „Whiteshake“ am 17. September 2022, bei denen nicht nur bei ihrem Namen aufgepasst werden muss, sie nicht mit Whitesnake zu verwechseln. Neu am Mikro ist David Readman, dessen markante Stimme bereits vielen von Pink Cream 69 ein Begriff ist. Erstmalig werden in der Schuhfabrik auch Highlights aus der Coverdale-Deep Purple Ära beim 10jährigen Whiteshake Jubiläum auf die Bühne kommen.

„Brothers in Arms“ nicht nur diesen Song kennen dIRE sTRAITS Fans, sondern auch die vielen anderen Welthits der großartigen Band um Mark Knopfler. Konzertfreunde bedauern jedoch, dass gerade diese Band schon lange nicht mehr Live zu erleben war. Am Freitag, 23. September 2022, ab 20:00 Uhr bietet die Tribute Band „Brothers in Arms“ allen Fans die Chance die Songs live auf höchster Qualität zu erleben.

„Mercy Street“ – A Tribute to Peter Gabriel ist eine Kölner Band, die die Musik eines der innovativsten Popkünstler der letzten Jahrzehnte auf die Bühne bringt. Am Samstag, 8. Oktober 2022, gastiert sie nun endlich zum ersten Mal in der Schuhfabrik. Die Band besteht aus international erfahrenen Profimusikern, die unter anderem für Künstler und Künstlerinnen wie Stefanie Heinzmann, Die Fantastischen 4, Nathan East, Revolverheld, Saga, Christopher Cross, John Miles im Studio und auf der Bühne standen. Entsprechend hochklassig ist der Sound der Band.

Mit dem Sänger Fish zählt Marillion zu den wichtigsten und einflussreichsten Vertretern des Neo-Prog, der in den 1980er Jahren in seiner Blüte stand und aktuell ein Revival erfährt. Am Samstag, 19. November 2022, ab 20:00 Uhr kommt die italienische Band „Mr. Punch“ mit ihrer fantastischen Gitarristin Marci, um die Marillion Fish Ära wieder aufleben zu lassen.

Karten für alle Veranstaltungen sind in der Kneipe der Schuhfabrik und online unter events.schuhfabrik-ahlen.de erhältlich. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Die Schuhfabrik weist teilnehmende Personen im Vorfeld von Veranstaltungen bereits auf das Risiko einer auch kurzfristig geänderten Einlassbeschränkung oder die Absage aufgrund eines veränderten Infektionsgeschehens hin. Es gelten die jeweils aktuellen Corona Regelungen.

Mehr Infos unter www.schuhfabrik-ahlen.de.

administrator, backwpup_admin
Ich bin Michael Kayser, in Ahlen geboren und aufgewachsen und lebe seit 49 Jahren in meiner Heimatstadt Ahlen. ‘Ahlen.info’ wird von mir privat betrieben und ist ein werbefreies, nicht kommerzielles Projekt.
Nicht erlaubt