„Tag der offenen Gärten“ am Sonntag

Blütenvielfalt gibt es am Sonntag am Tag der offenen Gärten in Ahlen zu bewundern.

Vielfältige Blütenpracht und Gartenträume in Hülle und Fülle warten am Sonntag, 19. Juni 2022, auf die Besucherinnen und Besucher am „Tag der offenen Gärten“ in Ahlen. Sechs Gärten öffnen ihre Tore für die Blicke von Liebhabern der Natur und Gartenkultur. Zwischen 11:00 Uhr und 17:00 Uhr können sich Interessierte auf der Stadtgartenschau zu neuen Ideen für die Beete daheim inspirieren lassen.

Die Rundreise durch Ahlens Gartenlandschaft startet um 11:00 Uhr am Mittrops Hof an der Görlitzer Straße 1a. Kaffee und Kuchen geben dort die notwendige Energie für eine Tour, auf der die sechs Gärten zu entdecken sind. Am Startpunkt erhalten Interessierte für fünf Euro eine Broschüre in der die Standorte aller Gärten beschrieben sind. Zusätzlich gibt es ein kleines Geschenk.

Kinder bis zwölf Jahren können ihre Eltern und Großeltern kostenfrei auf den gärtnerischen Rundkurs begleiten. Es gibt keine vorgeschriebene Reihenfolge, wie Koordinatorin Anne Althaus betont. „Jeder kann seine eigene Route festlegen. Wichtig ist, dass sich die Gartenbesitzer und Besucher nach Herzenslust austauschen“. Althaus ist immer wieder erstaunt, „welche Vielfalt die Gärten bieten und mit welcher Kreativität die Menschen sich ihre kleinen Oasen schaffen.“

Der Tag der offenen Gärten wurde erstmals 2009 auf Wunsch der Ahlener Seniorinnen und Senioren im Rahmen des SINN-Netzwerkes von der städtischen Leitstelle „Älter werden in Ahlen“ ins Leben gerufen. Seitdem hat diese generationenübergreifende Aktion über 1700 Besucherinnen und Besucher in Ahlener Gärten gelockt.

Weitere Auskunft erteilt Anne Althaus unter Telefon 02382/59-743 (althausa@stadt.ahlen.de). Infos auch unter www.seniorenahlen.de.

Quelle: Stadt Ahlen | Foto: Stadt Ahlen

Kontakt

Smartphone drehen (Querformat)
Bei Smartphones und anderen kleinen Displays empfiehlt es sich, das Gerät ins Querformat zu drehen.

X
Nicht erlaubt