Nachrichten Polizeimeldungen

Sonderkontrolltag in puncto Ablenkung und Geschwindigkeit

Wer sich am Mittwoch (21. September 2022) über verstärkte Polizeikontrollen im Kreis Warendorf gewundert hat, lag richtig. Nicht angepasste Geschwindigkeit ist weiterhin Killer Nummer 1! Damit weniger Menschen auf den Straßen im Kreis Warendorf durch Verkehrsunfälle getötet oder verletzt werden, kontrollieren wir in regelmäßigen Abständen die Geschwindigkeit und sensibilisieren dafür, fokussiert und nicht abgelenkt zu fahren.

Bei einem Sonderkontrolltag am Mittwoch lag unser Schwerpunkt auf den Themen Ablenkung und Geschwindigkeit.

Insgesamt sind durch die Polizei 171 Fahrzeugfahrer kontrolliert worden - davon 130 Pkw-, 10 Lkw- und 31 Radfahrer.

48 Mal wurde das Mobiltelefon verbotswidrig während der Fahrt in einem Pkw genutzt, 3 Mal in einem Lkw und 10 Mal auf einem Rad. 9 Fahrer hatten ihren Sicherheitsgurt nicht angelegt, 36 Verwarngelder wurden erhoben und 10 Ordnungswidrigkeitenanzeigen ausgestellt.

Auch der Kreis Warendorf hat sich an diesem Sonderkontrolltag beteiligt. Im Bereich Ahlen waren 323 Verkehrsteilnehmer zu schnell und sind bei Geschwindigkeitskontrollen des Kreises aufgefallen.

Für alle Verkehrsteilnehmer ist wichtig:

  • Sicherheitsgurt anlegen - für kurze und lange Fahrten
  • Geschwindigkeitsbegrenzungen einhalten und angepasst fahren
  • nicht ablenken lassen
  • Augen auf die Straße

Quelle: Polizei Kreis Warendorf | Titelfoto: Symbolfoto/Ingo Kramarek auf Pixabay

administrator, backwpup_admin
Ich bin Michael Kayser, in Ahlen geboren und aufgewachsen und lebe seit 49 Jahren in meiner Heimatstadt Ahlen. ‘Ahlen.info’ wird von mir privat betrieben und ist ein werbefreies, nicht kommerzielles Projekt.
Nicht erlaubt