Allgemeines Bildung Nachrichten Veranstaltungen

Online-Angebote der VHS im Dezember 2022

Die VHS Ahlen, Drensteinfurt und Sendenhorst bietet im Dezember drei Online-Angebote aus den Themenbereichen Gesundheit, Gesellschaft und Beruf an.

Am Donnerstag, 1. Dezember 2022, um 19 Uhr referiert Prof. Dr. Hansjürgen Agostini (Leitender Oberarzt und Leiter der Sektion Retinologie an der Universitätsklinik Freiburg) über „Augenerkrankungen in der zweiten Lebenshälfte“, denn gerade mit zunehmendem Alter kann es zu krankheitsbedingten Störungen des Sehvermögens kommen. Dabei sind die häufigsten Ursachen für Probleme beim Lesen, dem Erkennen von Gesichtern, Blendungsempfindlichkeit, brennende oder tränende Augen die Entwicklung eines grauen Stars (Katarakt). Ähnliche Beschwerden können beim grünen Star (Glaukom) Stars und der altersbedingten Makuladegeneration (AMD - eine Erkrankung der zentralen Netzhaut) auftreten. Eine rechtzeitige Behandlung kann die Beschwerden lindern und die Sehkraft erhalten. Der Referent informiert über Diagnose, Ursachen und Therapie.

Am Dienstag, 6. Dezember 2022, um 18 Uhr bietet die Online-Veranstaltung mit dem Titel „Suchmaschinenoptimierung“ von Brita Dose wertvolle Tipps und eine Einführung in die Thematik für Einsteiger*innen ohne Vorkenntnisse. Denn fast jede*r Handwerker*in oder Freiberufler*in verfügt über eine Website und immer mehr Menschen suchen ihre*n Friseur*in, ihre*n Elektriker*in oder ein Restaurant über das Internet. Ob die Firmenwebsite erfolgreich ist, wird entscheidend durch Suchmaschinen beeinflusst. Eine Webseite zieht Besucher*innen an, wenn sie eine hohe Platzierung in den Suchergebnissen belegt. Zahlreiche Websites leiden unter chronischem Besucher*innenmangel, weil sie schlichtweg schlecht platziert sind. Suchmaschinenoptimierung ist handwerkliche Arbeit, die Zeit und Geduld erfordert. Das Online-Angebot vermittelt, wie es gelingen kann, die eigene Internetseite besser zu platzieren, damit sie besser gefunden wird.

Um das Thema „Selbstbestimmung – Wichtige Vorsorgedokumente“ geht es am Dienstag, 13. Dezember 2022, um 18 Uhr in dem Online-Vortrag der Referentin Anne Neumann. Betreffen kann das Thema von jetzt auf gleich jeden, denn aufgrund eines Unfalles oder einer schweren Krankheit können die eigenen Angelegenheiten möglicherweise ganz plötzlich nicht mehr selbst erledigt werden. Dann stellt sich die Frage, welche Dokumente erforderlich sind, wenn kein Betreuer bestellt werden soll. Aber worauf muss bei der Erstellung der relevanten Vorsorgedokumente geachtet werden? Der Vortrag gibt einen Überblick zu den wichtigsten Vorsorgedokumenten und es wird dargestellt, wann welche Dokumente notwendig sind.

Die virtuellen Veranstaltungen laufen über Video-Konferenz-Systeme, für deren Nutzung keine Software heruntergeladen werden muss. Die Anwendungen funktionieren über einen Zugangslink mit den gängigen Webbrowsern, der den Teilnehmenden per E-Mail zugeschickt wird. Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind notwendig und über die Internetseite www.vhs-ahlen.de oder per E-Mail unter vhs@stadt.ahlen.de möglich. Weitere Informationen gibt es auch telefonisch unter 02382/59-436. Die Teilnahmegebühr pro Veranstaltung beträgt je eingeloggtem Endgerät 5 Euro. Ein Zugangslink wird den Teilnehmenden mit der Anmeldebestätigung zugesandt.

administrator, backwpup_admin
Ich bin Michael Kayser, in Ahlen geboren und aufgewachsen und lebe seit 50 Jahren in meiner Heimatstadt Ahlen. ‘Ahlen.info’ wird von mir privat betrieben und ist ein werbefreies, nicht kommerzielles Projekt.
Nicht erlaubt