Öffentliche Führung „Auf den Spuren der Juden in Ahlen“

Dr. Hans Gummersbach

Am Samstag, 12. März 2022, findet von 10 Uhr bis ca. 13 Uhr die öffentliche Führung „Auf den Spuren der Juden in Ahlen“ im Rahmen der Woche der Brüderlichkeit statt. Treffpunkt ist die Familienbildungsstätte, Klosterstraße 10a, in Ahlen. Der Historiker und Autor des Buches "Der Weg nach Auschwitz begann auch in Ahlen", Dr. Hans Gummersbach, führt durch die Innenstadt und berichtet an historischen Orten über das frühere Leben jüdischer Menschen in Ahlen. Besucht werden ihre Wohnhäuser und Geschäfte, die jüdische Schule und die Synagoge, der Siegmund-Spiegel-Platz und andere Orte, bei denen man immer wieder auch auf die in den letzten Jahren verlegten »Stolpersteine« stößt.

Eine Veranstaltung der FBS und der VHS in Kooperation mit dem Ahlener "Forum Brüderlichkeit". Eine Anmeldung ist erforderlich: www.vhs-ahlen.de. Die Teilnahme an der Führung ist gebührenfrei. Weitere Informationen erhalten Sie in der VHS-Geschäftsstelle: vhs@stadt.ahlen.de oder 02382/59-436.

Jüdisches Mahnmal in der Klosterstraße
Stolpersteine in Ahlen
Kontakt

Smartphone drehen (Querformat)
Bei Smartphones und anderen kleinen Displays empfiehlt es sich, das Gerät ins Querformat zu drehen.

X
Nicht erlaubt