Aktuell Mitteilungen der Stadt Ahlen Nachrichten

Neue Preise für Strom und Gas: Preiserhöhungen zum 01.01.2023

Info der Stadtwerke Ahlen

Die extrem hohen Marktpreise in diesem Jahr machen es notwendig: für die Privat- und Gewerbekunden der Stadtwerke erhöhen sich die Preise zum 01.01.2023. „Durch unsere langfristige Beschaffungsstrategie fallen die Preiserhöhungen jedoch deutlich niedriger aus, als es die aktuellen Notierungen an den Energiehandelsplätzen signalisieren“, erläutert Dr. Alfred Kruse, Geschäftsführer der Stadtwerke Ahlen GmbH.

„Entsprechend profitieren unsere Kunden von niedrigeren Energiepreisen als der Markt sie sonst bietet.“

Der Arbeitspreis für den Grundversorgungstarif Mein.Ahlen.Strom.Basis erhöht sich um insgesamt 11,50 Ct/kWh brutto. Der Grundpreis bleibt unverändert. Für einen Musterhaushalt mit einem Bedarf von 3.500 kWh/Jahr Strom bedeutet dies eine Mehrbelastung von 33,54 Euro pro Monat.

Der Arbeitspreis für den Grundversorgungstarif Mein.Ahlen.Erdgas.Basis erhöht sich um insgesamt 3,21 Ct/kWh brutto. Auch bei Erdgas bleibt der Grundpreis unverändert. Für einen Haushalt mit einem Bedarf von 15.000 kWh/Jahr Erdgas bedeutet die Preiserhöhung eine Mehrbelastung von 40,13 Euro pro Monat.

Neben den gestiegenen Beschaffungskosten wurden bei den Preisanpassungen Erhöhungen der Netzentgelte sowie Änderungen der Abgaben und Umlagen berücksichtigt.

Die seitens des Gesetzgebers angekündigte Strom- und Gaspreisbremse verspricht jedoch eine deutliche Entlastung für einen maßgeblichen Teil des jeweiligen Verbrauchs. „Wir kümmern uns bereits heute darum, dass diese Hilfe all unsere Kunden möglichst schnell erreicht.“, verspricht Marco Kißler, Leitung Kunde und Markt bei der Stadtwerke Ahlen GmbH.

Eine Abgrenzung der Zählerstände wird automatisch zum 01.01.2023 vorgenommen. Um Nachzahlungen zu vermeiden, werden auch die Abschläge aktualisiert. Selbstverständlich werden dabei die geplanten Entlastungsmaßnahmen berücksichtigt. Wenn die Regelungen in Kraft getreten sind, informieren die Stadtwerke ihre Kunden in einem separaten Schreiben.

Für alle Fragen bleiben die Stadtwerke erreichbar. Um längere Wartezeiten am Telefon zu vermeiden, empfehlen die Stadtwerke eine Kontaktaufnahme per E-Mail über info@stadtwerke-ahlen.de. Noch bequemer ist die Nutzung des Kundenportals unter portal.stadtwerke-ahlen.de. Aktuelle Informationen gibt es zudem stets im Internet unter www.stadtwerke-ahlen.de.

Quelle: Stadt Ahlen | Foto: Stadt Ahlen

administrator, backwpup_admin
Ich bin Michael Kayser, in Ahlen geboren und aufgewachsen und lebe seit 49 Jahren in meiner Heimatstadt Ahlen. ‘Ahlen.info’ wird von mir privat betrieben und ist ein werbefreies, nicht kommerzielles Projekt.
Nicht erlaubt