Aktuell Allgemeines Nachrichten

Nächste Stufe auf der Erfolgsleiter von jungen Musikerinnen erklommen

„Dieses Bandcoaching hat uns richtig viel gebracht!“ urteilte Sängerin Rose nach der Teilnahme am Coachingtag im Ahlener Bürgerzentrum Schuhfabrik. Heute trafen sich dort Musiker und Musikerinnen der Bands Basement Musicians und 062 Gravity, die am Kulturprojekt „RUMBLE Newcomerfestival und Coaching“ teilgenommen hatten. Hierbei erfuhren die elf talentierten und engagierten junge Musikerinnen und Musiker mehr über die Möglichkeit, wie sie sich im Musikgeschäft weiter entwickeln und behaupten können. Die Themen Öffentlichkeitsarbeit (virtuelle und physische), Promomaterialien (z.B. Videos, Fotos) wurden von Tim Wegner vermittelt. Wichtige Hinweise wie die Bands an Auftritte kommen können, was sie dabei beachten müssen und wie sie ihre Live-Performance verbessern können, gaben David Hönig und Alex Fischer. Alle drei sind erfahrene Profis aus dem Musikgeschäft.

Die einhellige Meinung der Beteiligten beim Abschlussfeedback war, dass jetzt noch motivierter und mit viel Herzblut an der weiteren Karriere gefeilt werden kann und das unbedingt weitere Bands in den Genuss dieses Angebotes kommen sollten.

Theo Heming (Diplom-Pädagoge in der Schuhfabrik) der das Projekt „RUMBLE Newcomerfestival und Coaching“ im Rahmen der Jugendkulturarbeit beantragte, zeigte sich begeistert von dem Engagement der beteiligten jungen Musikerinnen und Musiker im Alter von 13-20 Jahren: „Unser Ziel jungen Bands und Musikern und Musikerinnen wichtige Impulse für ihre weitere Karriere zu geben haben wir definitiv erreicht. Nach diesen Rückmeldungen, werden wir das Angebot auch in 2023 wieder beantragen, denn es bietet den Teilnehmenden definitiv Entwicklungspotential für ihre weitere – unter Umständen auch berufliche - Zukunft.“. Beide Bands präsentierten sich zuvor bereits voller Enthusiasmus dem begeisterten RUMBLElight Publikum Anfang November.

„RUMBLE Newcomerfestival und Coaching“ wird freundlich unterstützt durch create music NRW und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

administrator, backwpup_admin
Ich bin Michael Kayser, in Ahlen geboren und aufgewachsen und lebe seit 50 Jahren in meiner Heimatstadt Ahlen. ‘Ahlen.info’ wird von mir privat betrieben und ist ein werbefreies, nicht kommerzielles Projekt.
Nicht erlaubt