Mitteilungen der Stadt Ahlen Nachrichten

Nachhaltig und mobil – Europäische Mobilitätswoche startet heute in Ahlen

Mit Start der Europäischen Mobilitätswoche hat auch wieder das beliebte Ampelquiz begonnen.

Ganz nach dem Motto „Nachhaltige Mobilität – überall“ nimmt die Stadt Ahlen auch in diesem Jahr vom 16. bis 22. September 2022 erneut an der Europäischen Mobilitätswoche (kurz: EMW) teil. Zum dritten Mal in Folge haben Bürger*innen der Kommunen im Kreis Warendorf die Möglichkeit sich über nachhaltige Alternativen zur Fortbewegung und die Wichtigkeit von Verkehrssicherheit zu informieren.

Begleitet wird die international veranstaltete Mobilitätswoche von diversen Angeboten:

Aktionstag „Ablenkung im Straßenverkehr“ direkt vor dem Rathauseingang: Den Höhepunkt der EMW stellt am Mittwoch, 21. September 2022, der Aktionstag „Ablenkung im Straßenverkehr“ der Verkehrsunfallprävention dar. Mit Hinblick auf die „Roadpol Safety Days“, die ebenfalls in der Aktionswoche stattfinden, soll das Thema Ablenkung näher betrachtet und durch einen Fahrsicherheitssimulator und eine Virtual-Reality-Brille möglichst reell dargestellt werden. Ergänzend dazu informiert die Stabsstelle Klimaschutz und Mobilität der Stadt Ahlen bei der Aktion über die EMW und verteilt kleine Präsente. „Vorbeischauen lohnt sich! Die Aktion findet direkt vor dem Haupteingang des Rathauses im überdachten Bereich statt. Willkommen sind alle Interessierten von 8 bis 12 Uhr“, lädt Ahlens Mobilitätsmanager Lukas Ossenbrink ein.

Ampelquiz: Mit Spiel und Spaß haben sowohl Kinder als auch Erwachsene die Möglichkeit, ihr eigenes Wissen zum Thema Mobilität unter Beweis zu stellen. Alle, die zu Fuß an einer roten Ampel stehen, können die Wartezeit an sieben Kreuzungen in Ahlen mit einem Quiz überbrücken. Statt gelangweilt die Sekunden bis zum „grünen Licht“ zu zählen, heißt es nun also „Warten & Raten“.

Brötchentüte: Während der EMW verteilt die Bäckerei Middelberg Brötchentüten mit dem Logo der EMW, um auf die Aktionswoche aufmerksam zu machen. Teilnehmende Filialen sind neben der Ahlener Filiale auch die Bäckereien Middelberg in Beckum, Oelde, Ostbevern, Telgte und Warendorf.

Münsterlandweites VIP-Ticket: Im Rahmen der EMW sollen wieder insgesamt 2.000 kostenlose VIP-Tickets an interessierte Bürger*innen im Münsterland ausgegeben werden. Die kostenlosen Einzeltickets gelten für alle Busse und Bahnen des Nahverkehrs in den Kreisen Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf sowie die Stadt Münster. Sie können entweder über die BuBiM-App – der Auskunft für Bus, Bahn und mehr im Münsterland – oder per Mail bezogen werden.
Weitere Informationen zur kostenlosen ÖPNV-Nutzung in allen Münsterlandkreisen durch das VIP-Ticket sind unter www.rvm-online.de/fahrgast/aktuelles/emw2022 zu finden.

Bei Fragen rund um die Aktionen steht der städtische Mobilitätsmanager Lukas Ossenbrink gerne zur Verfügung unter der Telefon 02382/59-478 (ossenbrinkl@stadt.ahlen.de).

Hintergrund:
Die Europäische Mobilitätswoche ist eine Kampagne der Europäischen Kommission. Seit 2002 bietet sie Kommunen aus ganz Europa die Möglichkeit, ihren Bürgerinnen und Bürgern die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bringen. Jedes Jahr werden im Rahmen der EMW innovative Verkehrslösungen ausprobiert oder mit kreativen Ideen für eine nachhaltige Mobilität in den Kommunen geworben: So werden beispielsweise Parkplätze und Straßenraum umgenutzt, neue Fuß- und Radwege eingeweiht, Elektro-Fahrzeuge getestet, Schulwettbewerbe ins Leben gerufen und Aktionen für mehr Klimaschutz im Verkehr durchgeführt. Dadurch zeigen Kommunen ihren Bürgerinnen und Bürgern, wie nachhaltige Mobilität möglich ist, Spaß macht und praktisch gelebt werden kann.

Unterstützt wird die EMW vom Zukunftsnetz Mobilität NRW. Es berät Kommunen bei der Entwicklung nachhaltiger Mobilitätsangebote, beispielsweise mit Fortbildungen für kommunale Beschäftigte, Veranstaltungen Konzepten. Ahlen gehört ihm seit 2019 an.

Quelle: Stadt Ahlen | Foto: Stadt Ahlen

administrator, backwpup_admin
Ich bin Michael Kayser, in Ahlen geboren und aufgewachsen und lebe seit 49 Jahren in meiner Heimatstadt Ahlen. ‘Ahlen.info’ wird von mir privat betrieben und ist ein werbefreies, nicht kommerzielles Projekt.
Nicht erlaubt