Aus den Schulen Mitteilungen der Stadt Ahlen Nachrichten

Mit der „Mobifibel“ nehmen Kinder sicher am Verkehr teil

Freuen sich über die Mobifibel: Die neuen I-Dötzchen der Paul-Gerhardt-Schule sowie Eltern, Lehrpersonal, Polizei und Stadt.

Der Wechsel vom Kindergarten auf die Grundschule bedeutet für Jungen und Mädchen sowie deren Eltern eine große Veränderung. Das betrifft auch die Mobilität der kleinen Verkehrsteilnehmer. Wichtig ist, Kinder fit für die eigenständige und sichere Teilnahme am Alltagsverkehr zu machen.

Deshalb gibt der Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) als Partner des Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) in diesem Jahr erstmalig eine gemeinsame Regionalausgabe der VCD-Mobifibel heraus – ein Mobilitätsratgeber, der sich vor allem an Eltern von jungen Schulstartern richtet. Die VCD-Mobifibel gibt zahlreiche Tipps, wie Kinder zu Fuß, per Rad und im ÖPNV sicher und mit Spaß unterwegs sein können.

Der Ratgeber unterstützt nicht nur Kinder, ein selbstständiges Verkehrsverhalten zu erlernen. Er zielt auch auf ein Umdenken bei Eltern ab und zeigt auf, wie man als Familie Mobilität nachhaltig, umweltfreundlich und mit Spaß gestalten kann. Der NWL hat dazu in einem regionalen Mittelteil eine kleine Geschichte mit Bildern zum Entdecken und Ausmalen gestaltet.

Ahlens Mobilitätsmanager Lukas Ossenbrink hat sich darum gekümmert, dass jedes in Ahlen eingeschulte Grundschulkind eine Ausgabe der Mobifibel für sich und seine Eltern erhält. Neben den ansprechenden Geschichten für die Kleinen finden sich darin auch wichtige Regeln zum Verhalten im Straßenverkehr. „Wir stellen fest, dass in der Praxis regelwidriges Verhalten immer wieder vorkommt. Gerade im Schulumfeld und in Hinblick auf die Vorbildfunktion gegenüber den Kindern geht das meiner Meinung nach überhaupt nicht“, so Ossenbrink, der sich durch das gemeinsame Lesen der Broschüre mehr Verkehrssicherheit verspricht.

Gemeinsam mit Polizeihauptkommissarin Dagmar Hille und Polizeihauptkommissar Andreas Niehüser, die den Ahlener I-Dötzchen aktuell die wichtigsten Verkehrsregeln erklären, wurden zum Schulbeginn die Broschüren verteilt. Neben den Kindern freuten sich an der Paul-Gerhardt-Schule auch Schulleiterin Julia Beier und die Lehrkräfte Anja Ossenbrink, Angela Seiler-Bolle und André de Vaal, die die Klassenleitungen der neuen Schulkinder übernommen haben.

Quelle: Stadt Ahlen | Foto: Stadt Ahlen

administrator, backwpup_admin
Ich bin Michael Kayser, in Ahlen geboren und aufgewachsen und lebe seit 49 Jahren in meiner Heimatstadt Ahlen. ‘Ahlen.info’ wird von mir privat betrieben und ist ein werbefreies, nicht kommerzielles Projekt.
Nicht erlaubt