Gesellschaft Mitteilungen der Stadt Ahlen Nachrichten Veranstaltungen

Judith Spittler warnt vor Verbraucherfallen beim Internationalen Frauenfrühstück

Zu Besuch beim Internationalen Frauenfrühstück ist Verbraucherberaterin Judith Spittler.

Verbraucherberaterin Judith Spittler ist am Samstag, 19. November 2022, um 10 Uhr zu Gast beim Internationalen Frauenfrühstück. In der Familienbildungsstätte (Klosterstraße 10a) klärt die Leiterin der Ahlener Beratungsstelle darüber auf, was Aufgaben und Arbeitsschwerpunkte der Verbraucherzentrale sind.

„Die Fallstricke für Kundinnen und Kunden liegen oftmals im Detail“, sagt Spittler. Nach ihrem Vortrag werden die teilnehmenden Frauen besser Gefahren erkennen, die etwa in Telefon- oder Energielieferverträgen lauern. Mit einem unterhaltsamen Quiz zu den häufigsten Rechtsirrtümern startet das Referat. Zuvor werden sich die Frauen beim gemeinsamen Frühstück für den Vormittag stärken.

Judith Spittler gibt Antworten auf die „Dauerbrenner“, mit denen sich Menschen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verbraucherzentrale wenden. Unter anderem sind das diese Fragen und Probleme:

„Eigentlich sollte der neue Handyvertrag nur 20 Euro kosten. Warum werden jetzt unterschiedliche Beträge abgebucht?"

„Die schicke Jacke aus dem Internetshop ist immer noch nicht geliefert worden, obwohl ich schon vor drei Monaten bezahlt habe?"

„Das Sofa passt gar nicht in unser Wohnzimmer und das Möbelhaus will den Vertrag nicht stornieren."

„Mein Flug war fünf Stunden verspätet. Bekomme ich Geld zurück?"

„Ich soll 500 Euro im Monat für Gas bezahlen, soviel Geld habe ich nicht."

Die Teilnehmerinnen bringen zum Treffen Leckereien und Köstlichkeiten aus ihren Heimatländern mit und bestücken so das reichliche und bunte Büffet des gemeinsamen Frühstücks.

Im Anschluss an das Frauenfrühstück treffen sich die Teilnehmerinnen auf dem Marktplatz und demonstrieren für Frauenrechte im Iran.

Quelle: Stadt Ahlen | Foto: Stadt Ahlen

administrator, backwpup_admin
Ich bin Michael Kayser, in Ahlen geboren und aufgewachsen und lebe seit 49 Jahren in meiner Heimatstadt Ahlen. ‘Ahlen.info’ wird von mir privat betrieben und ist ein werbefreies, nicht kommerzielles Projekt.
Nicht erlaubt