Coronavirus Mitteilungen der Stadt Ahlen Nachrichten

Impfaktion im Jugendzentrum Ost am 22. Januar 2022

Laden ein zur Impfaktion in der nächsten Woche: (v.l.) Dr. Alexander Berger, Dr. Stefanie Franke, Daniela Noack (Stadt Ahlen), Sibylle Kordes (JZ Ost), Urim Kodzadziku (JZ Ost)
Auf steigende Infektionszahlen reagieren Stadt Ahlen und fünf niedergelassene Ärzte mit einer gemeinsamen Impfaktion am Samstag kommender Woche (22. Januar 2022). Im Jugendzentrum Ost, Wetterweg 7, können sich Bürgerinnen und Bürger von 9 Uhr bis 13 Uhr ohne vorherige Anmeldung impfen lassen. Getragen wird die Aktion von Dres. Stefanie Franke, Anja Dresen, Christoph Kuchta, Bernfried Leifeld und Michael Wülker, die persönlich anwesend sein werden.

Bürgermeister Dr. Alexander Berger: „Das beste Mittel gegen Ansteckungen mit Corona bleibt es, sich impfen und rechtzeitig boostern zu lassen.“ Neben einem wirksamen Impfschutz sei es wichtig, jetzt auf vermeidbare Kontakte weitgehend zu verzichten und Masken zu tragen, wo Abstände nicht oder nur schlecht eingehalten werden können. Dies betreffe insbesondere den Aufenthalt in geschlossenen Räumen.

„Die Impfaktion im Jugendzentrum Ost ist eine gute Ergänzung zu der bestehenden Impf-Infrastruktur, die wir in Ahlen haben“, so Berger. Sein Dank gelte allen medizinischen Praxen und Dienstleistern, die sich seit Monaten an der laufenden Kampagne beteiligen.

Quelle: Stadt Ahlen | Foto: Stadt Ahlen

administrator, backwpup_admin
Ich bin Michael Kayser, in Ahlen geboren und aufgewachsen und lebe seit 49 Jahren in meiner Heimatstadt Ahlen. ‘Ahlen.info’ wird von mir privat betrieben und ist ein werbefreies, nicht kommerzielles Projekt.
Kontakt
Nicht erlaubt

(Bei mobilen Geräten PopUp scrollen - Schließen (X) oben rechts)

Designänderung

Das Design wurde geändert. Diese Arbeiten fanden im Wartungsmodus statt, das heißt, die Internetseite war während dieser Zeit nicht verfügbar. Um die Internetseite nicht länger als notwendig im Wartungsmoduns zu halten, werden die weiteren Arbeiten im Live-Modus fortgesetzt.

Bei einigen älteren Beiträgen werden eventuell die Fotos versetzt dargestellt. Dies wird nach und nach korrigiert, wird aber aufgrund der Anzahl der Beiträge einige Zeit in Anspruch nehmen.. Zudem werden noch einige weitere Änderungen vorgenommen. Ziel war es aber erst mal, die Internetseite so schnell wie möglich wieder verfügbar zu machen und nicht ewig lange im Wartungsmoduns zu belassen. Ein paar verschobene Fotos und diverse andere Sachen lassen sich auch im Live-Modus bearbeiten.

Impressum | Datenschutz