Freibad macht Mittwoch auf

Laden dazu ein, es sich auf den neuen Liegen bequem zu machen: (v.l.) Dr. Alexander Berger, Thomas Schliewe, Barbara Buschkamp, Dr. Alfred Kruse

Der Termin hätte kaum besser gewählt sein können. Passend zur ersten Woche, die in diesem Jahr mit richtigem Sommerwetter aufwartet, öffnet das Ahlener Freibad. Am Mittwoch, 18. Mai 2022, dürften die treuen Frühschwimmer schon am Eingang warten, wenn um 06:30 Uhr die Drehkreuze Einlass gewähren.

Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Alfred Kruse freut sich, dass der Betrieb nach zwei Jahren Corona bedingter Einschränkungen wieder ganz normal verläuft. Besucherobergrenze, Zwei-Schicht-System und verpflichtende Abstände sind passé. „Trotzdem wünsche ich mir, dass jeder den Blick für den anderen behält“, bittet Kruse um angemessenes Verhalten. Die Pandemie sei eben noch nicht vorbei, wenn es sich manchmal auch so anfühle. Optimistisch seine Erwartung: Die 27.000 Gäste aus dem letzten Jahr sollten in 2022 wohl übertroffen werden.

Für zwei Euro Pfand lässt es sich gut liegen.

Ein großes Dankeschön richtet die Aufsichtsratsvorsitzende der Bädergesellschaft, Barbara Buschkamp, an das ganze Team, das die Ahlener „Badeanstalt“ pünktlich zum Saisonbeginn aus dem Winterschlaf hochgefahren hat. „Wir können froh sein, überhaupt öffnen zu können“, sieht sie Ahlen in einer privilegierten Situation. In anderen Städten der Region bleiben die Schwimmbecken nämlich trocken, weil sich kein geeignetes Personal finden lasse. Das Ahlener Freibad hingegen lädt nicht nur zum Badespaß für alle Generationen ein, es bietet den Gästen auch Neuerungen. Bürgermeister Dr. Alexander Berger findet die angeschafften 56 Liegen richtig gut. Für zwei Euro Pfand lassen sie sich einen Tag lang nutzen. Auf ihnen faulenzen und das WLAN genießen, das in Kürze den Aufenthalt noch angenehmer macht, wird manch einem wohl schon reichen. „Man sollte aber trotzdem nicht vergessen, auch mal ins Wasser zu gehen“, rät Berger. Das erfrischende Nass wird wie gewohnt 24 Grad Wohlfühl-Temperatur haben.

Die Ruhe vor dem Ansturm am Mittwoch.

Energiesparen ist für die Stadtwerke auf jeden Fall ein Thema, versichert Geschäftsführer Kruse. Dazu müsse man aber nicht notgedrungen am Heizregler drehen. „Wir verfolgen im Verbund mit anderen Betreibern verschiedene Ansätze, die zum Beispiel auch den Strombedarf betreffen.“ Dass Stadtwerke und Bädergesellschaft wirtschaftlich vernünftig haushalten, attestiert Bürgermeister Berger gern, indem er auf den seit Jahren konstant bleibenden Bäderzuschuss hinweist: „Eine bemerkenswerte Leistung, trotz mehr Personal.“ Stabil bleiben in der Saison 2022 auch Eintrittspreise und Öffnungszeiten. Mit jetzt einsetzendem Beginn des Freibadbetriebs wird das öffentliche Schwimmen im Parkbad eingestellt. Thomas Schliewe, Leiter der Bäderabteilung, weist darauf hin, dass ab Mittwoch nur noch Schulen und Vereine im Parkbad ihre Bahnen ziehen werden. Die Parksauna reduziert ihre Zeiten von montags bis samstags auf 14 Uhr bis 22 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 12 Uhr bis 20 Uhr.

Wichtige Empfehlung: Nicht alle Vorsicht sollten die Besucherinnen und Besucher fahren lassen.

Öffnungszeiten des Freibads ab Mittwoch, 18. Mai 2022:
Montag bis Freitag: 06:30 Uhr - 20:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage: 08:00 Uhr - 20:00 Uhr

» Internetseite des Freibades

Quelle: Stadt Ahlen | Fotos: Stadt Ahlen

Kontakt

Smartphone drehen (Querformat)
Bei Smartphones und anderen kleinen Displays empfiehlt es sich, das Gerät ins Querformat zu drehen.

X
Nicht erlaubt