Welche Artikel auf Facebook nicht verkauft werden dürfen

Startseite | Facebook | Alle Angaben ohne Gewähr | Änderungen möglich

Alle Artikel, die auf Facebook zum Verkauf angeboten werden, müssen den Handelsrichtlinien von Facebook entsprechen. Die Handelsrichtlinien gelten für:

• Marketplace
• An- und Verkaufsgruppen
• Seiten-Shops
• Instagram Shopping

Beispiele für Artikel, die nicht auf Facebook verkauft werden dürfen

Hier einige häufige Beispiele:

  • Kein echter Verkaufsartikel: Alles, was kein physisches Produkt ist. „Auf der Suche nach“-Posts, Fundgegenstände, Witze und Nachrichten sind beispielsweise nicht erlaubt.
  • Dienstleistungen: Im Marketplace dürfen keine Dienstleistungen (wie z. B. Putzen oder Reinigen) angeboten werden. Mehr dazu: Richtlinien für Dienstleistungen.
  • Beschreibung und Foto stimmen nicht überein: Die Fotos des Artikels müssen der Beschreibung und dem Titel des Inserats entsprechen.
  • Verkauf von Tieren: Tiere dürfen im Marketplace und in An- und Verkaufsgruppen nicht angeboten werden. Dies betrifft auch Beiträge über Tiere, die zur Adoption freigegeben werden.
  • Medizinische Produkte: Medizinische Artikel, z. B. Thermometer oder Erste-Hilfe-Sets, sind nicht zulässig.
  • Vorher-/Nachher-Bilder: Zu auf Facebook angebotenen Artikeln dürfen keine Vorher-/Nachher-Bilder hinzugefügt werden, z. B. Fotos, die eine Gewichtsabnahme zeigen.

Handelsrichtlinien

In den Handelsrichtlinien werden die verbotenen sowie eingeschränkten Inhalte aufgeführt und jeweils einige Beispiele dazu genannt.

Handelsrichtlinien

Kontakt
Nicht erlaubt

(Bei mobilen Geräten PopUp scrollen - Schließen (X) oben rechts)

Designänderung

Das Design wurde geändert. Diese Arbeiten fanden im Wartungsmodus statt, das heißt, die Internetseite war während dieser Zeit nicht verfügbar. Um die Internetseite nicht länger als notwendig im Wartungsmoduns zu halten, werden die weiteren Arbeiten im Live-Modus fortgesetzt.

Bei einigen älteren Beiträgen werden eventuell die Fotos versetzt dargestellt. Dies wird nach und nach korrigiert, wird aber aufgrund der Anzahl der Beiträge einige Zeit in Anspruch nehmen.. Zudem werden noch einige weitere Änderungen vorgenommen. Ziel war es aber erst mal, die Internetseite so schnell wie möglich wieder verfügbar zu machen und nicht ewig lange im Wartungsmoduns zu belassen. Ein paar verschobene Fotos und diverse andere Sachen lassen sich auch im Live-Modus bearbeiten.

Impressum | Datenschutz