Einweihung des „Platz der Weißen Rose” mit einer Hommage an Sophie Scholl

Am Dienstag, 8. März 2022, findet um 18:30 Uhr die Einweihung des „Platz der Weißen Rose" statt. Auf der Grünfläche zwischen JuK-Haus und Mammutschule erfolgt die feierliche Enthüllung eines Gedenksteins an die Widerstandsgruppe, die in der Zeit des nationalsozialistischen Terrors aus humanistischen Motiven an die Verantwortung jedes Einzelnen für Freiheit und Gerechtigkeit appellierte.

Anschließend veranstaltet die VHS um 19 Uhr eine szenische Lesung mit Tim Pröse im JuK-Haus, Burbecksort 57. „Eine Hommage an Sophie Scholl" ist der Titel des jüngst erschienenen Buches des Autors.

Am 9. Mai 2021 wäre Sophie Scholl 100 Jahre alt geworden. Gerade heute ist und bleibt sie ein leuchtendes Vorbild und eine Mutmacherin gegen Hass und Hetze. Der SPIEGEL-Bestsellerautor Tim Pröse hat bislang etwa 170 Lesungen durchgeführt, ca. 70 davon an Schulen. Die meisten - und emotionalsten - Auftritte hatte er mit seinem Longseller „Jahrhundertzeugen. Die Botschaft der letzten Helden gegen Hitler". In ihm porträtiert er 18 Widerstandskämpfer und Überlebende des Naziterrors - allen voran Sophie Scholl. Und weil gerade die besondere Geschichte dieser Heldin so viele Menschen auf seinen Lesereisen tief bewegte, hat sich Tim Pröse entschlossen, ab 2021 einen szenischen Vortrag und eine Hommage allein an Sophie Scholl anzubieten. Tim Pröse hat von Sophies Schwester Inge Aicher-Scholl, die er lange Zeit begleitete, bislang kaum bekannte Dokumente bekommen. Die "Erinnerungen an München" erzählen sehr privat und sehr eindringlich von den letzten Tagen und Stunden der Widerstandskämpferin und ihres Bruders. Auch vom Besuch der Eltern im Todes-Trakt des Münchner Gefängnisses.Nach dem Studium der Kommunikationswissenschaften, Politik und Psychologie war Pröse Chefreporter der Münchner Abendzeitung und schrieb für das „Reportagen"-Ressort des Magazins Focus. Eines seiner einfühlsamen Porträts wurde beim Katholischen Medienpreis ausgezeichnet.

Die Lesung ist gebührenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich: www.vhs-ahlen.de. Weitere Informationen erhalten Sie in der VHS-Geschäftsstelle: vhs@stadt.ahlen.de oder 02382/59-436.

Kontakt

Smartphone drehen (Querformat)
Bei Smartphones und anderen kleinen Displays empfiehlt es sich, das Gerät ins Querformat zu drehen.

X
Nicht erlaubt