Easter Holiday Parkouring 2022 war ein voller Erfolg

Höher, weiter, schneller hieß es in der zweiten Woche der Osterferien für zwei Parkouring-Gruppen. Im Rahmen des Parkour-Projekts „Easter Holiday Parkouring“ des Bürgerzentrums Schuhfabrik und der Jugendecke Nord, konnten 22 Teilnehmende im Alter von 10 bis 18 Jahren beim Parkour Training zu Höchstform auflaufen.

Gerade noch ausgeruht an den Ostertagen, hieß es ab Dienstag endlich: raus aus den Federn, rein in die Sportklamotten und auf zur Turnhalle der Therese-Münsterteicher-Gesamtschule. Dort wurden dann Matten, Böcke und Trampoline aufgebaut und es ging unter professioneller Anleitung über die Hindernisse.

Das Parkouring in Ahlen angesagt ist, wussten die Veranstalter schon lange. Doch dass auch in den Osterferien so reges Interesse herrschte, freute auch die beiden Parkour Trainer aus Münster. Darüber hinaus waren auch die Teilnehmenden begeistert, denn sie waren nicht nur in den Ferien für ihr sportliches Wohl hoch motiviert, sondern waren indirekt auch für die Schule unterwegs. Warum für die Schule? Parkour ist mittlerweile auch an verschiedenen Schulen Teil des Sportunterrichts und somit gab es praktisch Extrastunden für alle die teilnahmen. Wer weiß, vielleicht können die Teilnehmenden nun dem Sportlehrer oder der Sportlehrerin nach dieser Woche noch was beibringen.

Alle waren nach den intensiven vier Tagen sehr zufrieden, obschon auch der ein oder andere mit etwas verzerrtem Gesicht nach Hause ging. Denn Parkour, so intensiv ohne Muskelkater, das gibt es halt nicht. Aber das nahmen alle gerne in Kauf.

Das Projekt konnte kostenlos angeboten werden, da es durch das Programm „Aufholen nach Corona“ des Landes NRW gefördert wurde.

Die Schuhfabrik und die JuNo freuen sich auch schon auf die Herbstferien, denn da stehen bereits die neuen Parkour-Projekte vor der Tür. Weitere Infos und Anmeldungen auf den Homepages www.schuhfabrik-ahlen.de und www.juno-ahlen.de.

Kontakt

Smartphone drehen (Querformat)
Bei Smartphones und anderen kleinen Displays empfiehlt es sich, das Gerät ins Querformat zu drehen.

X
Nicht erlaubt