Allgemeines Kultur Nachrichten

Bundesfreiwilligendienst bei der VHS Ahlen

Die Abiturprüfungen sind geschafft, ein neuer Lebensabschnitt steht bevor. Vielleicht die Gelegenheit für einen Auslandsaufenthalt - oder auch für ein freiwilliges Jahr, um Erfahrungen zu sammeln oder sich beruflich zu orientieren?

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) ist ein freiwilliges Engagement in sozialen, kulturellen, ökologischen oder anderen gemeinwohlorientierten Einrichtungen in Deutschland. Das sind zum Beispiel Kindergärten, Schulen, Pflegeeinrichtungen – oder auch die Volkshochschule in Ahlen. Während des BFD erhält man sowohl Einblicke in die Verwaltungsarbeit als auch in die pädagogischen Planungsprozesse. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gehören ebenso zum Tätigkeitsfeld des BFD wie die Veranstaltungsorganisation.

Der Bundesfreiwilligendienst bei der VHS dauert 12 Monate und beginnt im September 2022. Interessierte sollten mindestens 18 Jahre alt sein und einen Führerschein besitzen. Die Freiwilligen erhalten ein Taschengeld von ca. 400 Euro pro Monat für ihren ehrenamtlichen Einsatz.

Weitere Informationen auf der Homepage der Stadt Ahlen oder telefonisch bei der VHS unter 02382/59-436.

administrator, backwpup_admin
Ich bin Michael Kayser, in Ahlen geboren und aufgewachsen und lebe seit 49 Jahren in meiner Heimatstadt Ahlen. ‘Ahlen.info’ wird von mir privat betrieben und ist ein werbefreies, nicht kommerzielles Projekt.
Kontakt
Nicht erlaubt

(Bei mobilen Geräten PopUp scrollen - Schließen (X) oben rechts)

Designänderung

Das Design wurde geändert. Diese Arbeiten fanden im Wartungsmodus statt, das heißt, die Internetseite war während dieser Zeit nicht verfügbar. Um die Internetseite nicht länger als notwendig im Wartungsmoduns zu halten, werden die weiteren Arbeiten im Live-Modus fortgesetzt.

Bei einigen älteren Beiträgen werden eventuell die Fotos versetzt dargestellt. Dies wird nach und nach korrigiert, wird aber aufgrund der Anzahl der Beiträge einige Zeit in Anspruch nehmen.. Zudem werden noch einige weitere Änderungen vorgenommen. Ziel war es aber erst mal, die Internetseite so schnell wie möglich wieder verfügbar zu machen und nicht ewig lange im Wartungsmoduns zu belassen. Ein paar verschobene Fotos und diverse andere Sachen lassen sich auch im Live-Modus bearbeiten.

Impressum | Datenschutz