Bürgerschaft diskutiert über Mobilität von Morgen

Dr. Alexander Berger und Angelika Schöning bitten ab 12. April um Kommentare zum Mobilitätskonzept der Stadt Ahlen.

Das Mobilitätskonzept für die Stadt Ahlen geht auf die Zielgerade. „Viele gute Ideen haben wir zusammengetragen, um den Verkehr in Ahlen fit zu machen für die nächsten Jahre“, sagt Bürgermeister Dr. Alexander Berger. „Passgenau“ könnten sie nach Ostern kommentiert und bewertet werden. Als zentralen Ansatz verfolgt das Konzept, sinnvoll die Verkehrsträger Auto, Bahn, Bus und Fahrrad miteinander zu verknüpfen.

„Und auch für die Fußgänger kann noch einiges verbessert werden“, so Berger. Bevor der Rat der Stadt Ahlen in diesem Sommer das Konzept beschließt, kommen ein weiteres Mal die Bürgerinnen und Bürger zu Wort.

In vier Themenwochen können sie sich zu den Bereichen Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV), Verknüpfung der Verkehrsarten und Mobilstation, Rad- und Fußverkehr sowie Verkehrssicherheit und Kfz-Verkehr kompetent einbringen. Der Bürgermeister will auf die Anregungen und Wünsche nicht verzichten: „Am Ende ist das Konzept für die Menschen, die Tag für Tag auf unseren Straßen und Wegen unterwegs sind. Ihre Expertise ist für jeden Planenden Gold wert.“ Ein Schwerpunkt liegt für Berger auf den Angeboten des ÖPNV. Dieser müsse „einfacher, selbstverständlicher und günstiger“ werden, um mehr Akzeptanz zu finden. Das Land belohne zurzeit Kommunen, die sich für eine Verbesserung in ihren Städten einsetzten. Mit der Stabsstelle für Klimaschutz und Mobilität sowie einem neuen Fachausschuss des Rates setze Ahlen laut Berger „wichtige Zeichen, um bis 2030 klimaneutral zu werden.“ Erreicht werden könne das ehrgeizige Ziel aber nur, wenn auch der Verkehr erheblich CO2-ärmer werde als heute.

Auch über einen QR-Code gelangt man mit Beginn des Beteiligungsverfahrens zur Aktionsseite.

Schon während einer ersten Beteiligungsphase Anfang 2020 kamen aus der Bürgerschaft vielfältige Hinweise, wie sich die örtlichen Mobilitätsangebote optimieren lassen. „Etwa 3000 Kommentare konnten wir da schon sammeln“, war Stadtplanerin Angelika Schöning vom Interesse der Öffentlichkeit angenehm überrascht. Waren im letzten Jahr noch Bürgerversammlungen und Workshops für Öffentlichkeit und Kommunalpolitiker möglich, läuft die nach den Osterferien beginnende Phase der Bürgerbeteiligung rein online. Maßnahmen können bewertet und Prioritäten gesetzt werden. Auf der städtischen Aktions-Homepage www.mobilitaet-ahlen.de werden die Themenfelder nacheinander diskutiert:

  • 12.04.-18.04.2021 Öffentlicher Verkehr
  • 19.04.-25.04.2021 Multimodalität (Verknüpfung der Verkehrsarten)
  • 26.02.-02.05.2021 Fuß- und Radverkehr
  • 03.05.-09.05.2021 Verkehrssicherheit

Hintergrund:

Mit ihrem kommunalen Mobilitätskonzept verfolgt die Stadt Ahlen den Anspruch, eine ganzheitliche Strategie für die künftige nachhaltige Mobilitätsentwicklung zu entwickeln. Schwerpunkte der Betrachtung sind der ÖPNV (Bus- und Bahnverkehr) und die Weiterentwicklung vernetzter Verkehrsangebote. Insbesondere der Bahnhof Ahlen als zentrale Schnittstelle zwischen den Mobilitätsangeboten im Stadtgebiet soll in Augenschein genommen werden.

Dabei bestehen heute bereits viele Möglichkeiten, in Ahlen unterwegs zu sein. Zu Fuß, mit dem Fahrrad, im Bus, mit dem Auto oder mit dem Zug. Diese werden ebenso behandelt wie Liefer- und Wirtschaftsverkehre sowie aktuelle Entwicklungen wie die Elektromobilität, Car-Sharing, Fahrradstraßen oder auch Maßnahmen zum Klimaschutz wie Wasserstoff-Antriebe. Nachhaltige Mobilitätsangebote sollen für die Menschen in Ahlen ausgebaut sowie die Infrastruktur bedarfsgerecht und bezahlbar weiterentwickelt werden. Eine Sonderrolle nimmt dabei der Bahnhof Ahlen als zentrale Schnittstelle zwischen den Mobilitätsangeboten im Stadtgebiet ein.

Bis voraussichtlich Mitte 2021 wird in einem intensiven Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Fachleuten aus der Region ein tragfähiges und zukunftsfähiges Konzept für die gesamtstädtische Mobilität in der Stadt Ahlen erarbeitet.

Quelle: Stadt Ahlen | Fotos: Stadt Ahlen

Nicht erlaubt
Feedback
Feedback Schliessen
Haben Sie einen Fehler gefunden oder eine Anregung? Lassen Sie es den Seiteninhaber wissen.
Weiter
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, wenn der Seiteninhaber Sie bezüglich Ihres Feedbacks kontaktieren soll.
Zurück
Senden
Vielen Dank für Ihr Feedback!