Aus den Schulen Nachrichten

Body+Grips-Mobil zu Gast in der Therese-Münsterteicher-Gesamtschule

Gesundheitsbuddys der Therese-Münsterteicher-Gesamtschule luden den 6. Jahrgang zu einem besonderen Parcours für ganzheitliche Gesundheitsförderung ein

Eldis Kamberovic als Sporthelfer-Buddy aus der 8d leitet die Schülerinnen und Schüler aus der 6b zum Thema Freundschaft an. (weiter nach rechts in der Runde: Andrei Durlanu, Leon Polonowicz, Artur Namoyan, Selinay Gökce, Lilyn Mohammed Nather)

Einen ganzen Schulvormittag lang bekamen die Sechtsklässlerinnen und Sechstklässler auf abwechslungsreiche Art und Weise ganzheitliche Gesundheitsförderung vermittelt. Begleitet wurden sie dabei nicht nur von den Gesundheitsbuddys, sondern auch die Sporthelfer-Buddys und die Schulsanitäter-Buddys leiteten ihre jüngeren Mitschülerinnen und Mitschüler verantwortungsvoll durch die sehr unterschiedlichen Lerneinheiten der 15 Stationen.

Bei den Themenfeldern Ernährung, Ich und Du (soziales Miteinander), Sexualität, Sucht, Körper und Geist stand die Wissensvermittlung im Mittelpunkt. Stationen wie „Das Bewegungsquiz“, „Das Tagesmenü“, „Die Beziehungsgalerie“ oder „Das Sucht-Activity“ boten viel Raum für kreatives Lernen. Neben Geschick und Teamarbeit war bei den Teilnehmenden reales Wissen gefragt. Wer es nicht hatte, konnte es erwerben. Eine Fragebogenaktion diente der Absicherung von Wissen und der Selbsteinschätzung für jede Schülerin und jeden Schüler. „So können wir die Nachhaltigkeit des Einsatzes messen“, freut sich die Lehrerin Tatiana Beuning. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Tim Hagedorn und den Gesundheitsbuddys der Therese-Münsterteicher-Gesamtschule organisierte sie die zwei Tage.

„Ich habe gelernt, dass Sucht richtig schlimm sein kann und es auch eine Handy-Sucht gibt“, äußert sich Lilyn aus der 6b. Ihre Mitschülerinnen Jasmina Barkzai, Irem Gökce und Selinay Gökce freuen sich, dass sie jetzt wissen, wie man Freundschaften noch besser stärken kann.

Nach den Osterferien wurde von Frau Beuning an der TMG eine neue Arbeitsgemeinschaft „Gesunde Schule“ ins Leben gerufen. Die Gruppe bündelt und fokussiert laufende Projekte und entwickelt Ideen für neue Themen zur gesunden Lebensführung. „Wir haben das Body+Grips-Mobil vom DRK zum ersten Mal eingesetzt und sind so begeistert, dass wir es in unser Leitbild für jeden 6. Jahrgang aufnehmen werden.“

administrator, backwpup_admin
Ich bin Michael Kayser, in Ahlen geboren und aufgewachsen und lebe seit 49 Jahren in meiner Heimatstadt Ahlen. ‘Ahlen.info’ wird von mir privat betrieben und ist ein werbefreies, nicht kommerzielles Projekt.
Kontakt
Nicht erlaubt

(Bei mobilen Geräten PopUp scrollen - Schließen (X) oben rechts)

Designänderung

Das Design wurde geändert. Diese Arbeiten fanden im Wartungsmodus statt, das heißt, die Internetseite war während dieser Zeit nicht verfügbar. Um die Internetseite nicht länger als notwendig im Wartungsmoduns zu halten, werden die weiteren Arbeiten im Live-Modus fortgesetzt.

Bei einigen älteren Beiträgen werden eventuell die Fotos versetzt dargestellt. Dies wird nach und nach korrigiert, wird aber aufgrund der Anzahl der Beiträge einige Zeit in Anspruch nehmen.. Zudem werden noch einige weitere Änderungen vorgenommen. Ziel war es aber erst mal, die Internetseite so schnell wie möglich wieder verfügbar zu machen und nicht ewig lange im Wartungsmoduns zu belassen. Ein paar verschobene Fotos und diverse andere Sachen lassen sich auch im Live-Modus bearbeiten.

Impressum | Datenschutz