„Die magische Bäckerei“ in der Stadthalle

Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
11. September 2022 um 16:00
2022-09-11T16:00:00+02:00
2022-09-11T16:15:00+02:00
Wo:
Stadthalle
Westenmauer 10
59227 Ahlen
Deutschland
Preis:
Siehe Beschreibung

Die „Himmelsstürmer“ starten durch, und nach fast drei Jahren Pause gibt es wieder eine große Musicalaufführung in der Stadthalle Ahlen: 125 Kinder und Jugendliche aus Ahlen und Sendenhorst werden das Publikum singend, tanzend und spielend in die magische Backstube entführen.

Die spannende Geschichte rund um die Bäckerinnen Milli und Farina Zuckerschnee und ihre magischen Backfähigkeiten, die böse und kriminelle Frau Dr. Dr. Faust und ihre Helferinnen sowie auch noch eine sich ständig streitende Schulklasse voller zickiger Mädchen ist am Sonntag, 11. September 2022 um 16:00 Uhr in der Stadthalle zu sehen.

Was passiert, wenn man traurigen Schulkindern Mutmuffins zu essen gibt? Oder Dummkekse mit dem falschen Rezept backt? Wirken die dann, oder doch nicht? Besser man isst ein Stück Glückstorte, dann ist man doch auf der sicheren Seite, oder? Und viele, viele kleine Bäcker sowie allerhand anderes magisches Gebäck haben natürlich auch noch ihre eigene Meinung dazu.

Das Kinder- und Jugendmusical „Die magische Bäckerei“ ist das sechste Stück des musikalischen Ehepaares Uta und Martin Schumacher. Idee, Texte, Ausstattung und auch die Einstudierung liegen in den Händen von Uta Rathmer-Schumacher. Als Lehrerin an der Schule für Musik ist sie Leiterin der ausführenden Kinder- und Jugendchöre Ahlen sowie des Chores der Kardinal-von Galen-Grundschule in Sendenhorst. Die Ohrwurmlieder des Musicals komponiert und arrangiert Kirchenmusiker und Gymnasiallehrer Martin Schumacher.

Eintrittskarten für die Aufführung gibt es zum Preis von 10,00 Euro für Erwachsene und 7,00 Euro für Kinder beim Weinhaus Schulz und beim Porzellangeschäft Ostermann.

administrator, backwpup_admin
Ich bin Michael Kayser, in Ahlen geboren und aufgewachsen und lebe seit 49 Jahren in meiner Heimatstadt Ahlen. ‘Ahlen.info’ wird von mir privat betrieben und ist ein werbefreies, nicht kommerzielles Projekt.
Nicht erlaubt